Sie haben bei uns die einmalige Gelegenheit, in Hotels direkt auf dem Deich zu übernachten.

So schmal wie der Deich ist, so schmal sind auch diese Hotels. Die Gebäude wurden bereits in den 20er Jahren gebaut, somit schon vor dem 2.Weltkrieg. Geplant als Hotels wurden sie zunächst als Offiziersunterkünfte und für die FLAK-Einheiten der Marine benötigt. Damals verliefen die Straße und auch die zu der Zeit noch aktive Straßenbahn auf der jetzigen Strandpromenade. Sanitäre Einrichtungen befanden sich für alle Gäste auf den Hotelfluren.

Im Zuge des Strandumbaus wurde die Straße hinter die Hotels verlagert und die Promenade entstand. Auch innerhalb der Hotels, die übrigens unter Denkmalschutz stehen, hat sich seit damals einiges verändert. Aufgrund der strengen Denkmal- und Deichschutzgesetze sind Aus- und Umbauten stark eingeschränkt. Auch wir würden Ihnen gern den Komfort eines Fahrstuhles und größeren Bades bieten.

Baulich bleiben uns solche Ideen leider verwehrt. Genießen Sie die frische Meerluft und den einmaligen Blick und lassen Sie das Haus seine ganz eigene Geschichte erzählen.
Vielleicht hat ja in Ihrem Zimmer einst Kaiser Wilhelm gewohnt?